DJK Montania Kürten

Freude über eine neue Hochsprunganlage

v.l.: Thomas Gronewald, Volker Wabnitz, Frank Standfuss

Der Zahn der Zeit hatte dafür gesorgt, dass die alte Hochsprunganlage den Anforderungen nicht mehr gerecht werden konnte. Deshalb musste dringend eine Neue her.

Auf eine Anfrage des Vorstandes des Vereins hin, hatten wir uns bereit erklärt, diese Anschaffung mit 1.500 EURO zu unterstützen.

Unser Vorstand Volker Wabnitz ließ es sich nicht nehmen, die Neuanschaffung einmal selbst zu begutachten. Dazu waren der 1. Vorsitzende des Vereins, Frank Standfuss und ein Beisitzer, unser Kollege Thomas Gronewald, ebenfalls vorbeigekommen, um sich herzlich für die Unterstützung zu bedanken.

So konnte mit unserer Unterstützung die neue Hochsprunganlage kurzfristig angeschafft werden. Ein weiteres Projekt was wir unterstützen konnten, neben dem im Hintergrund zu sehenden Spielplatz.